Die Loipersbacher Schubwurst ist ein originäres Erzeugnis der Loipersbacher Bauern. Die Idee zur Loipersbacher Schubwurst kam im Zuge des Sautanz, dem traditionellen Schlachtfest, das über die Jahre zu einem Ereignis der Sonderklasse avancierte und heute einen fixen Platz in der Gesellschaft einnimmt. Damals wurde mageres und fettes Fleisch in Streifen geschnitten, gut gewürzt und, da man noch keine Füllmaschinen besaß, „per Schub“ in Gedärmen verwurstet. Die Wurst wurde gekocht, und im Rauchfang der sogenannten Rauchkuchl langsam kalt geselcht. Die Loipersbacher Schubwurst war geboren!
Die traditionsbehaftete Loipersbacher Schubwurst, die seit jeher als regionale Köstlichkeit geschätzt wird und lange eine Geheimtipp unter Kennern blieb, ist heute eine landesweit anerkannte Spezialität.

wenth werbeagentur