Der „Prosciutto crudo di Loipersbach“ ist eine Spezialität des Fleischhauers, die unter besonders hohem Zeitaufwand erzeugt wird. Der knochengereifte Rohschinken zeichnet sich vor allem durch eine harmonisch ausgeglichene mild-würzige Note aus. Dieses unverwechselbare Aroma ist auf die lange Reifezeit an den Hängen des Ödenburger Gebirges zurückzuführen, die mindestens 15 Monate in Anspruch nimmt. Denn Qualität braucht Zeit. Am Rande der Alpen, die die Zeit überdauern, herrscht das milde pannonische Klima, das die idealen Voraussetzungen für das Gedeihen des „Prosciutto crudo di Loipersbach“ erfüllt.

wenth werbeagentur